hergestellt von Eleonora Bonacossa auf der denkumenta 2013

hergestellt von Eleonora Bonacossa auf der denkumenta 2013

Da kann die Welt nicht mehr sein wie vorher.

Aufgewacht bin ich mit so einer Vielzahl neuer Wörter – die können nicht da drin bleiben. Die denkumenta hat meine spielerische Freude an der Sprache, meine Begeisterung für Wörter wieder in mein Leben gebracht. Und auch die Sinnhaftigkeit davon etwas mitzuteilen oder mit – zu – teilen wieder in meinen Sinn gebracht.

Deshalb bin ich meinem Begehren gefolgt und es gibt jetzt diesen Blogg. Hier werde ich hier versuchen eine bisschen Kunst in meinen Alltag zu bringen ein bisschen den Alltag als Kunst zu (er)finden und mein Nach-denken teilen – eben kunspirieren oder kunstspirieren und vielleicht auch con-spirieren.

Advertisements